MMO Zenith: The Last City auf dem Weg zum Start in zwei Wochen

Virtual Reality (VR)-Plattformen haben einige große Titel, mit denen man viele Stunden verbringen kann, wie z. B. A Township Tale und OrbusVR, die zu den bekanntesten gehören. Der nächste Titel, der sich dieser Gruppe anschließt, wird Zenith sein: The Last City, ein VR-MMORPG von Ramen VR, das gegen Ende Januar auf den Markt kommen soll.

MMO Zenith: The Last City auf dem Weg zum Start in zwei Wochen

Zenith: The Last City ist das Geistesprodukt von Lauren Frazier und Andy Tsen, den Mitbegründern von Ramen VR. Die Arbeiten an dem Projekt begannen bereits 2019 und stießen bei VR-Spielern aufgrund des Umfangs und der wunderschönen Ästhetik auf großes Interesse. Seit der ersten Kickstarter-Kampagne ist das Studio gewachsen, um die Produktion hochzufahren, unterstützt durch eine 10-Millionen-Dollar-Investitionsrunde der Serie A.

Der Titel verspricht eine actiongeladene Erfahrung in der weitläufigen Welt von Zenith. In diesem Fantasiereich können Sie mit zahllosen anderen Spielern auf Quests gehen und Monster mit physischen und magischen Angriffen bekämpfen. Als Community-gesteuertes Videospiel wird Zenith: The Last City die Spieler dazu ermutigen, Allianzen zu schmieden und Gilden beizutreten, bevor sie sich an Schlachtzügen und epischen Weltereignissen beteiligen.

Bei einem so großen Gebiet, das es zu erforschen gilt, gibt es natürlich eine Vielzahl von einzigartigen Orten zu entdecken. Von der titelgebenden Stadt Zenith bis hin zu den zerklüfteten Ebenen, in denen sich ländliche Städte befinden, oder der Smaragdwüste voller Ruinen hat Ramen VR insgesamt fünf Biome geschaffen.

MMO Zenith: The Last City auf dem Weg zum Start in zwei Wochen

Es wäre kein VR-Videospiel ohne ein gewisses Maß an Körperlichkeit im Spielgeschehen, und Zenith: The Last City sollte in dieser Hinsicht nicht enttäuschen. Ob Sie nun die Angriffe Ihrer Gegner mit ein paar Schwertern abblocken und parieren oder einen besseren Blick auf die Umgebung werfen, indem Sie eine Felswand hinaufklettern – Sie haben die Freiheit, dies zu tun. Die Entwickler haben dafür gesorgt, dass jede Oberfläche erklommen werden kann, und wenn du oben angekommen bist, kannst du zu deinem nächsten Ziel gleiten.

LESEN:  Der Sci-Fi-Cartoon Final Space bekommt sein eigenes Co-Op VR-Spiel

Derzeit hat Ramen VR den 27. Januar als Starttermin für Zenith: The Last City für die Plattformen Meta Quest, PlayStation VR und PC VR zum Preis von 29,99 USD angegeben, allerdings mit dem Vorbehalt, dass sich dieser Termin je nach endgültiger Genehmigung durch die jeweiligen VR-Stores noch ändern kann.

Weitergeben:

Schreibe einen Kommentar