Panasonic MeganeX 5K VR-Headset wird auf der CES 2022 vorgestellt

Die CES 2022 ist in vollem Gange, und VR-Headsets stehen auf dem Programm. Ein besonders bemerkenswertes VR-Headset, das kürzlich auf der jährlichen Technologieveranstaltung vorgestellt wurde, heißt MeganeX und wiegt nur 250 Gramm.

Das Headset wurde von Shiftall entwickelt, einem Tochterunternehmen von Panasonic, das sich auf die Entwicklung innovativer Produkte spezialisiert hat, die auch für den Massenmarkt interessant sein könnten. Es ist nicht nur kompakt und leicht, sondern liefert auch beeindruckende Bilder.

Die 1,3″ 2,6K x 2,6K OLED-Mikrodisplays des Kopin (kombinierte Auflösung von 5,2K) können das gleiche Sichtfeld erzeugen wie ein 200-Zoll-Fernseher aus 3 Metern Entfernung und erreichen Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz. Da die Mikrodisplays 10 Bit Farbe unterstützen und mehr als 100 % des sRGB-Farbraums abdecken, eignet sich das Headset nicht nur für den Multimedia-Konsum, sondern möglicherweise auch für die Erstellung.

Eine VR-Brille muss leicht und bequem zu tragen sein und lebensechte Bilder liefern, um von den Verbrauchern akzeptiert zu werden, sagte Takuma Iwasa, CEO von Shiftall. Wir freuen uns sehr über die enge Partnerschaft mit Kopin bei der Entwicklung unserer VR-Brille.

Nutzer des MeganeX-Headsets können den Augenabstand (IPD) und die Dioptrien einstellen, so dass sie es ohne Kontaktlinsen oder Brille verwenden können. Das Headset ist außerdem mit klappbaren Lautsprechern ausgestattet, die seine Tragbarkeit erhöhen und es zu einem idealen Reisebegleiter machen.

MeganeX ist mit SteamVR kompatibel und soll noch in diesem Frühjahr erhältlich sein, ein genaues Erscheinungsdatum wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben. Laut Shiftall wird er etwa 900 Dollar kosten, was ihn in die gleiche Preisklasse wie den Valve Index bringen würde.

LESEN:  Der Sci-Fi-Cartoon Final Space bekommt sein eigenes Co-Op VR-Spiel
Weitergeben:

Schreibe einen Kommentar