Resolution Games hat große Pläne für Blaston im Jahr 2022

Seit der Erstveröffentlichung im Oktober 2020 hat das Bullet-Hell-Duellspiel Blaston viele kostenlose, regelmäßige Updates erhalten, die den Spielern immer mehr Inhalte bieten.

Zuerst gab es das Welt-Erweiterungs-Update, mit dem die Zoo Lounge eingeführt wurde, in der sich die Spieler aufhalten können. Dann kam das Crackdown-Update, mit dem eine neue Kampagne zum Spiel hinzugefügt wurde. Das Quick Draw-Update brachte mit seinem neuen Spielmodus einen Hauch von Wildem Westen nach Blaston. Das Update Arctic Blast schließlich, das erst vor einem Monat veröffentlicht wurde, brachte die bisher größte Menge an neuen Inhalten.

Jetzt hat das Community-Team von Blaston ein neues Video veröffentlicht, das zeigt, was Resolutions Games im Jahr 2022 für seine Fans bereithält.

Wir empfehlen euch, das kurze Video selbst anzusehen, aber hier sind die wichtigsten Punkte:

  • Das kommende Blaston-Update, Reloaded genannt, wird im April erscheinen.
  • Das Reloaded-Update wird Waffenaufsätze, einen neuen saisonalen Spielmodus und eine verbesserte Grafik für High-End-VR-Geräte einführen.
  • Resolution Games hat mit einem anderen Spielestudio zusammengearbeitet, um einen brandneuen Waffentyp zu entwickeln.
  • Resolution Games konzentriert sich darauf, die Wettbewerbsszene für Blaston im Jahr 2022 zu vergrößern, so dass sich die Spieler auf mehr Turniere und Wettbewerbe freuen können.
  • Am 17. Januar wird der Preis von Blaston von $9,99 auf $19,99 erhöht, um die Menge an Inhalten widerzuspiegeln, die die Entwickler seit der ersten Veröffentlichung hinzugefügt haben.

Alles in allem können sich die Spieler von Blaston im Jahr 2022 auf eine Menge freuen, und das erste Feedback, das das Video in den sozialen Medien erhalten hat, war überwältigend positiv. Wir von VRSource werden die Entwicklung des Spiels weiterhin im Auge behalten und euch über neue Inhalte informieren.

LESEN:  Eigenständig, modular und Open Source definieren das erste VR-Headset von Somnium Space
Weitergeben:

Schreibe einen Kommentar