Sehen Sie sich dieses winzige VR-Headset für Mäuse an

Visit GitHub to start building your own mouseVRheadset.

Developers at Schaffer-Nishimura Lab have created a miniature VR system designed to study the behavior of mice. Tiny subjects are immersed in a variety of closed-loop (interactive) and open-loop (non-interactive) visual scenes using a combination of unique technologies. The news was first reported by Tom’s Hardware.

“The mouseVRheadset is a VR system for mouse neuroscience and behavior research,” said the team. “Where the headset is ideal for complex virtual reality experiments and behavioral research, the monocular display is ideal for simple visual stimulation for basic visual neuroscience applications.”

Sehen Sie sich dieses winzige VR-Headset für Mäuse an

Das mouseVRheadset wird von einem Raspberry Pi 4 Computer angetrieben, auf dem die Godot-Videospiel-Engine läuft, und verfügt über zwei SPI-Displays, die einfache VR-Erfahrungen mit einer Auflösung von 240×210 und einer Bildrate von >60 fps ermöglichen. Diese Komponenten sind durch ein 3D-gedrucktes Headset-Gehäuse miteinander verbunden, das den Kopf der Testperson während der Tests in Position hält.

Ein kugelförmiges Laufband ermöglicht es Mäusen, auf natürliche Weise durch geschlossene VR-Erlebnisse zu navigieren. Das System besteht aus einer luftgefederten Styroporkugel, einer Kopfplattenhalterung, optischen Sensoren und einem Mikrocontroller. Während sich die Mäuse auf dem Ball bewegen, erfassen optische Sensoren, die auf das Laufband gerichtet sind, die Gier-, Nick- und Rollbewegungen und übersetzen die Daten in 2D-Bewegungen.

Sehen Sie sich dieses winzige VR-Headset für Mäuse an

Die Godot-Spiele-Engine wandelt diese erkannten Mausbewegungen in die entsprechenden Kamerabewegungen in der virtuellen Szene um, so das Team weiter. Dieses Setup ermöglicht es dem menschlichen Benutzer, die Spielumgebungen und Experimente mit einer Standard-Computermaus oder einem Touchpad zu testen und dieses VR-System mit jeder Art von Laufband-Steuerungssystem zu verwenden, das durch einen Mausemulator übersetzt werden kann.

LESEN:  The Meta Quest 2 erhält eine Preiserhöhung

Wie bereits erwähnt, hat das Schaffer-Nishimura Lab eine Anleitung auf GitHub hochgeladen, mit der Sie Ihre eigene Verhaltensforschung mit maßgeschneiderter VR-Technologie durchführen können. Sie benötigen einige spezifische Teile sowie Zugang zu einem 3D-Drucker. Das Team bietet Links zu der gesamten erforderlichen Software, einschließlich des Raspberry Pi-Betriebssystems und der Godot-Spielengine.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitergeben:

Schreibe einen Kommentar